Während die Damen, die Herren und die Junioren noch um Punkte feilschen, feiern die Herren 55 und die Herren 50 schon die Meisterschaft.

Die Herren 50 gewannen ihr letztes Spiel gegen TC Amberg am Schanzl 9:0. Die Punkte holten Achim Thomas, Gerhard Ernsberger, Thomas Brinnich, Gerhard Bierschneider, Martin Spaett und Anton Kretschmann sowie die Doppel Thomas/Bierschneider, Ernsberger/Brinnich und Spaett/Kretschmann. Die Herren 55 spielten gegen den SV Höhenberg 3:3, standen aber schon vorher als Meister fest. Es gewannen Klaus Huber und Uwe Kalden sowie das Doppel Huber/Neitzel. 

Ihr letztes Spiel in der Saison hatten auch die Damen 30. Sie holten einen deutlichen 6:0-Sieg gegen den SV Neusorg. Sabine Ernsberger, Manuela Dinauer, Maria Gabler und Alexandra Nurtsch gewannen die Einzel sowie Ernsberger/Nurtsch und Dinauer/Gabler die Doppel.  

Die Herren Unterlagen dem TC Schwarz-Weiß Schwabelweiß mit 3:6. Die Punkte holten Moritz Ernsberger, Andreas Hirschmann und das Doppel Ernsberger/Paulus. 

 

Am Samstag, 14. Juli, treten um 9 Uhr die Junioren beim SV Obertraubling II an. Die Damen empfangen um 14 Uhr den FSV Berngau.

Drei Siege, zwei Niederlagen: Das ist die Bilanz des vergangenen Punktspielwochenendes der SGH-Tennis-Teams. Die Herren 50 blieben auch in ihrem vierten Spiel in der Bezirksliga ungeschlagen. Gegen den TC Eschenbach hieß es am Ende 8:1. Die Punkte holten Achim Thomas, Gerhard Ernsberger, Gerhard Bierschneider, Uwe Kalden und Anton Kretschmann sowie die Doppel Thomas/Ernsberger, Bierschneider/Spaett und Kalden/Kretschmann.

Die Damen 30 waren beim TC Teublitz erfolgreich. Sabine Ernsberger, Manuela Dinauer und Alexandra Nurtsch gewannen beim 4:2-Erfolg ihre Einzel sowie Ernsberger/Nurtsch das Doppel. 4:2 hieß es am Ende auch bei der Begegnung der Herren 55 gegen den SV Stauf. Die Punkte im Einzel holten Klaus Huber, Uwe Kalden und Alfred Kinskofer, im Doppel war das Team Huber/Kalden erfolgreich.

Chancenlos waren die Junioren in ihrem Spiel gegen den TC Grün-Weiß Nittendorf II. Tim Pröll holte beim 1:5 den Ehrenpunkt für die SGH. Auch die Damen verloren ihr Spiel gegen den TC Mühlhausen mit 1:5. Michaela Fuchs gewann ihr Einzel.

 

Am Wochenende sind wieder fünf Mannschaften im Einsatz. Die Junioren sind am Samstag ab 9 Uhr bei der SG Post Süd Regensburg zu Gast. Um 14 Uhr empfangen die Damen 30 den TC Flugplatz Bruck und die Herren 55 spielen beim SC Sünching. Am Sonntag ab 10 Uhr spielen die Herren daheim gegen den SV Höhenberg und die Herren 50 sind beim SC Sinzing. 

Für alle Damen, die gern mit dem Tennisspielen anfangen möchten, bietet die Tennisabteilung ab Freitag, 8. Juni, einen Einsteigerkurs an. Die Teilnehmerinnen werden freitags von 9.30 bis 11 Uhr von Roland Knörnschild und Maria Nurtsch trainiert. 

Interessierte können am Freitag einfach bei den Tennisplätzen im Haderthal vorbeischauen. 

Hinter den Tennis-Teams der SGH liegt ein sehr erfolgreiches Wochenende. Alle vier Mannschaften, die im Einsatz waren, holten Siege. 

Keine Chance ließen die Damen 30 ihren Gegnerinnen vom 1. Regensburger Tennis-Club. Am Ende hieß es 6:0. Die Punkte holten Sabine Ernsberger, Manuela Dinauer, Maria Gabler und Sandra Hager sowie die Doppel Ernsberger/Dinauer und Gabler/Hager. 

Ihr Heimspiel gegen den TC Kallmünz gewannen die Herren 7:2. Achim Thomas, Chris Paulus, Karl Knerr, Andreas Hirschmann und Tobias Schmid gewannen ihre Einzel. Punkte im Doppel holten Achim Thomas/Gerhard Ernsberger und Chris Paulus/Kretschmann Anton.

4:2 hieß es am Ende im Spiel der Herren 55 gegen den TC Neutraubling. Klaus Huber, Uwe Kalden und Manfred Riepl gewannen ihre Einzel. Das Doppel Huber/Neitzel machte den Sieg perfekt. 

Am Sonntag zogen schließlich auch die Herren 50 nach. Sie ließen den Gegnern von der DJK Weiden keine Chance. Am Ende hieß es  8:1. Die Punkte holten Achim Thomas, Gerhard Ernsberger, Gerhard Bierschneider, Martin Spaett und Anton Kretschmann sowie die Doppel Thomas/Bierschneider, Ernsberger/Kretschmann und Spaett/Treml. 

 

Nächstes Wochenende stehen fünf Begegnungen an. Dies Junioren empfangen am Samstag, 9 Uhr, den TC Grün-Weiß Nittendorf II. Um 14 Uhr sind die Damen 30 zu Gast beim TC Teublitz und die Damen beim TC Mühlhausen. Die Herren 55 treffen zuhause auf den SV Stauf. Am Sonntag, 10 Uhr, spielen die Herren 50 daheim gegen TC Eschenbach.

Ein Sieg, ein Unentschieden und drei Niederlagen: Das ist die Bilanz des vergangenen Punktspielwochenendes der SGH-Tennismannschaften.
Die Junioren verloren gegen TC Grün-Weiß Nittendorf 1:5. Den Ehrenpunkt holte Jonathan Gross. 1:5 hieß es am Ende auch bei der Partie der Damen 30 gegen die TG Neunkirchen. Sandra Hager gewann ihr Einzel im Match-Tiebreak.

Das Nachsehen hatten auch die Herren gegen den TC Mühlhausen. Hier hieß es am Ende 4:5. Die Punkte holten Chris Paulus, Andreas Hirschmann, Tobias Schmid und Tim Pröll.

Die Herren 55 waren am Samstag beim TC Hahnbach zu Gast. Sie erreichten ein 3:3-Unentschieden. Uwe Kalden, Manfred Riepl und das Doppel Kalden/Riepl gewannen ihre Spiele. Den einzigen Sieg an diesem Wochenende holten die Herren 50. Sie bezwangen den TC Vilseck 8:1. Die Punkte holten Achim Thomas, Gerhard Ernsberger, Gerhard Bierschneider, Martin Spaett, Anton Kretschmann sowie die Doppel Thomas/Bierschneider, Ernsberger/Brinnich, und Spaett/Kretschmann.

Am Pfingstwochenende spielen nur die Herren 55. Sie empfangen am Samstag ab 14 Uhr die DJK Steinberg.