Am vergangenen Wochenende waren zwei Tennismannschaften der SGH im Einsatz. Die Damen 30 holten in Neusorg einen ungefährdeten 5:1-Sieg, die Junioren spielten beim TC Aufhausen unentschieden. Dabei wäre ein Sieg in greifbarer Nähe gewesen, denn nach den Einzeln stand es 3:1 für Hohenschambach. Doch die Spieler gaben beide Doppel knapp im Match-Tiebreak ab. Die Punkte holten Jonathan Gross, Tim Pröll und Katja Arnold. 

 

 
Bei den Damen 30 waren im Einzel Sabine Ernsberger, Maria Gabler und Alexandra Nurtsch erfolgreich. Auch in den Doppeln ließen die Tennisdamen nichts anbrennen und so verließen Manuela Dinauer und Maria Gabler sowie Sabine Ernsberger und Alexandra Nurtsch als Siegerinnen den Platz. 
 
 
 
Am Wochenende greifen erstmals die Herren 55 in die Punkterunde ein. Am Samstag, 14 Uhr, heißt der Gegner zuhause SV Obertraubling.

Hinter den SGH-Tennismannschaften liegt ein erfolgreiches Wochenende: Von sechs Partien wurden vier gewonnen.

 
Die Herren 50 sind weiter ungeschlagen. Am Donnerstag spielten sie beim SV Höhenberg und gewannen 4:2. Die Punkte holten Achim Thomas, Gerhard Ernsberger und Martin Spaett im Einzel sowie das Doppel Ernsberger/Thomas. Am Sonntag hieß der Gegner ESV Regensburg und die Hohenschambacher ließen beim 6:0 nichts anbrennen. Es spielten Achim Thomas, Gerhard Ernsberger, Martin Spaett und Alfred Kinskofer sowie die Doppel Ernsberger/Spaett und Thomas/Kinskofer. 
 
 
Die Junioren gewannen gegen den TC Rot-Blau Regensburg III 4:2. Moritz Ernsberger, Tim Pröll und Katja Arnold gewannen ihr Einzel sowie Ernsberger/Pröll das Doppel. 
 
 
5:1 hieß es am Ende in der Partie Damen 30 gegen den 1. Regensburger Tennis-Klub. Nach den vier Einzeln standen die Hohenschambacherinnen bereits als Sieger fest. Es gewannen Sabine Ernsberger, Maria Gabler, Alexandra Nurtsch und Hilde Hess sowie das Doppel Ernsberger/Nurtsch.
 
 
Die Herren und die Herren 40 konnten an diesem Wochenende nicht mit Siegen aufwarten. Beide verloren ihre Begegnungen jeweils knapp mit 4:5. Bei den Herren gewannen gegen den FC Holzheim Chris Paulus, Moritz Ernsberger und Tobias Schmid sowie das Doppel Chris Paulus/ Uwe Lück. Bei den Herren 40 holten Achim Thomas, Gerhard Ernsberger, Karl Knerr und das Doppel Thomas/Ernsberger die Punkte gegen die TG Neunkirchen.
 
 
 
Vorschau: 
 
 
Am Samstag sind die Damen 30 ab 12 Uhr beim SV Neusorg zu Gast und die Junioren spielen am Pfingstsonntag ab 15 Uhr beim TC Aufhausen.

Mit einem Unentschieden sind die Tennis-Damen der SGH in die Punktspielsaison gestartet. Die Herren 40 und die Junioren verbuchten Siege, für die Herren gab es im zweiten Spiel die zweite Niederlage.

 
Die Damen um Mannschaftsführerin Steffi Peter waren beim TC Rieden zu Gast. Die Punkte für den 3:3-Endstand holten Steffi Peter und Annkathrin Kalden im Einzel, sowie die beiden Spielerinnen im Doppel. Die Damen waren bei der Begegnung einem Sieg ganz nahe. Maria Gabler verlor ihr Einzel knapp im Match-Tiebreak. Auch im Doppel hatten Maria Gabler und Hilde Hess im Match-Tiebreak das Nachsehen.
 
Die Herren 40 fuhren bei ihrer zweiten Begegnung dem zweiten Sieg ein. Sie gewannen zu Hause gegen TC Kümmersbruck mit 5:4. Achim Thomas, Gerhard Ernsberger, Karl Knerr und Peter Treml gewannen ihre Einzel. Den Sack zu machte schließlich das Doppel Thomas/Ernsberger.
 
Die Herren um Mannschaftsführer Chris Paulus hatten den TC Teublitz II zu Gast und verloren unglücklich mit 3:6. Chris Paulus und Peter Kalden gewannen ihre Einzel. Karl Knerr und Uwe Lück hatten jeweils im Match-Tiebreak das Nachsehen. Die Punkte im Doppel holte das Team Knerr/Lück. 
 
Die Junioren gewannen gegen den TC Grün-Weiß Nittendorf II mit 6:0.
 
 
 
Am Wochenende greifen die Damen 30 in das Geschehen ein. Sie empfangen am Samstag, 14 Uhr, den TC Teublitz. Die Herren 40 spielen beim SC Sinzing. Am Sonntag um 10 Uhr haben die Damen den TV Parsberg zu Gast und die Herren treten beim TC Maxhütte an. Um 15 Uhr spielen die Junioren daheim gegen den SV Obertraubling II.
 

Die Tennisdamen haben am vergangenen Wochenende den ersten Sieg seit Bestehen der Mannschaft gefeiert. Die Spielerinnen um Mannschaftsführerin Steffi Peter gewannen gegen Parsberg mit 5:1. Die Punkte holten Steffi Peter, Christine Kalden, Michaela Fuchs sowie die Doppel Steffi Peter/ Christine Kalden und Michaela Fuchs/Uli Ziegaus.

 
 
Weniger erfolgreich waren die Damen 30 bei ihrem ersten Spiel in dieser Saison. Am Ende unterlagen sie knapp dem TC Teublitz mit 2:4. Dabei wäre ein Unentschieden in Reichweite gewesen, denn Manuela Dinauer und Maria Nurtsch verloren ihr Doppel im Match-Tiebreak. Ihre Spiele gewannen Alexandra Nurtsch sowie das Doppel Maria Gabler/Alexandra Nurtsch.
 
 
Nichts zu holen gab es für die Herren 40, die am Samstag beim SC Sinzing zu Gast waren. Nach den Einzeln stand es 2:4. Die Doppel wurden nicht mehr gespielt, sodass es am Ende 4:5 hieß. Achim Thomas und Peter Treml holten die Punkte im Einzel. 
 
 
Ähnlich erging es den Herren beim TC Maxhütte. Die Einzel wurden alle klar verloren. Die Doppel spielten also keine Rolle mehr. Der Endstand lautete 1:8.
 
 
Die Junioren erreichten gegen den SV Obertraubling II ein Unentschieden. Tim Pröll und Benedikt Wagner gewannen ihre Einzel, die Punkte im Doppel holten Melanie Peter/Tim Pröll. 
 
 
 
Vorschau:
 
Am Donnerstag sind die Herren 50 ab 10 Uhr beim SV Höhenberg zu Gast und die Junioren empfangen den TC Rot-Blau Regensburg III. Am Samstag, 14 Uhr,  treffen die Damen 30 zuhause auf den 1. Regensburger Tennisclub und die Herren 40 spielen beim TG Neunkirchen. Am Sonntag sind ab 10 Uhr die Herren 50 beim ESV Regensburg und die Herren beim FC Holzheim zu Gast. Um 15 Uhr spielen die Junioren beim TC Aufhausen. 
 

Zwei Siege, ein Unentschieden und eine Niederlage ist die Bilanz des vergangenen Punktspielwochenendes. 

 
Einen ungefährdeten 6:3-Erfolg fuhren die Herren 40 zuhause gegen SV Conrad Hirschau ein. Die Punkte im Einzel holten Achim Thomas, Gerhard Ernsberger, Thomas Brinnich, Karl Knerr und Andreas Hirschmann. Im anschließenden Doppel war das Team Thomas/Ernsberger erfolgreich. 

Ihren zweiten Sieg in Folge verbuchten die Herren 50. Am Ende hieß es gegen TC Großberg 5:1. Im Einzel waren Achim Thomas, Gerhard Ernsberger und Anton Kretschmann erfolgreich. Die Punkte im Doppel gingen ebenfalls an die SGH, wobei Anton Kretschmann und Peter Treml von der Aufgabe ihrer Gegner profitierten.
 
Die Junioren kamen beim TB/ASV nicht über ein Unentschieden hinaus. Tim Pröll und Benedikt Wagner gewannen ihre Einzel, Melanie Peter und Katja Arnold ihr Doppel.
 
Bei ihrer ersten Begegnung in der Bezirksklasse 2 traten die Herren beim TC Mühlhausen an - und verloren knapp mit 4:5. Im Einzel gewannen Chris Paulus, Karl Knerr und Andreas Hirschmann. Also mussten die Doppel die Entscheidung bringen. Im Match-Tiebreak setzten sich Chris Paulus und Uwe Lück durch. Aber die beiden anderen Hohenschambacher Doppel waren chancenlos. 
 
 
 
An diesem Wochenende greifen die Damen ins Geschehen ein. Sie spielen am Samstag, 14 Uhr, beim TC Rieden. Die Herren 40 treffen um 14 Uhr zuhause auf den TC Kümmersbruck. Am Sonntag um 10 Uhr empfangen die Herren den TC Teublitz II  und die Junioren sind beim TC Grün-Weiß Nittendorf II zu Gast.