Mit einem Sieg und zwei Niederlagen sind die Tennismannschaften der SGH in die Punkterunde gestartet. Die Herren waren beim TC Rot-Blau Regensburg V ohne Chance und unterlagen 0:9. Die Damen verloren beim TC Kallmünz alle Einzel, gewannen aber beide Doppel. Am Ende hieß es 4:2 für Kallmünz. Lediglich die Herren 50 holten Punkte am ersten Spieltag. Beim TC Kümmersbruck gewannen sie 8:1. Achim Thomas, Gerhard Ernsberger, Gerhard Bierschneider, Martin Spaett und Anton Kretschmann gewannen ihre Einzel, die Teams Ernsberger/Brinnich, Thomas/Bierschneider und Spaett/Kretschmann die Doppel.
Bereits am Donnerstag stand bei den Damen das zweite Punktspiel an. Beim Heimspiel gegen SV Höhenberg hieß es am Ende 3:3


An diesem Wochenende greifen auch die Junioren, deren erstes Spiel abgesagt wurde, die Damen 30 und die Herren 55 erstmals in das Geschehen ein. Die Junioren empfangen am Samstag um 9 Uhr den TC Grün-Weiß Nittendorf, die Damen 30 treffen ab 14 Uhr daheim auf die TG Neunkirchen und die Herren 55 sind beim TC Hahnbach zu Gast.
Am Sonntag spielen die Herren ab 10 Uhr daheim gegen TC Mühlhausen und die Herren 50 treffen auswärts auf den TC Vilseck.

In wenigen Tagen starten die Medenspiele 2018 und seit Samstag sind die Tennisplätze der SGH für den Spielbetrieb freigegeben. Den Helfern, die das ermöglicht haben, sei an dieser Stelle noch einmal recht herzlich gedankt.

Am Samstag, 5. Mai, starten die ersten Mannschaften in die Punkterunde. Den Anfang machen um 9 Uhr die Junioren, die beim TC Rot-Blau Regensburg IV spielen. Am Nachmittag ab 14 Uhr spielen die Damen in Kallmünz. Das Spiel der Damen 30 und der Herren 55 wurden erlegt.

Am Sonntag, 6. Mai, 10 Uhr, sind die Herren zu Gast beim TC Rot-Blau Regensburg V und die Herren 50 beim TC Kümmersbruck.


Die Winter-Medenrunde schlossen die Herren 50 ungeschlagen auf Platz 1 ab. Die Herren wurden mit einem Sieg, einem Unentschieden und drei Niederlagen Vierter.

Die Freiluftsaison 2017 ist vorbei und die Tennisplätze müssen winterfest gemacht werden. Alle freiwilligen Helfer treffen sich am Freitag, 3. November, ab 15 Uhr und am Samstag, 4. November, ab 10 Uhr zum Arbeitseinsatz im Haderthal. 

Die Herren und Herren 50 der SGH-Tennisler beteiligen sich heuer an der Winterrunde - mit Ergebnissen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Während die Herren 50 nach drei Spieltagen ungefährdet an der Spitze stehen, belegen die Herren vor dem letzten Spieltag den letzten Platz.

Gegen TV Nabburg und den 1. Regensburger Tennis-Klub hieß es am Ende 6:0 für die Herren 50. In der Partie gegen Kümmersbruck mussten sie zwei Spiele abgeben zum 4:2-Endstand. Am 17. Februar spielen sie in Hemau gegen SC Sinzing und am 3. März in Cham gegen SSV Schorndorf.

 

Die Herren verloren ihre Begegnungen gegen TC Großberg und TC Burggriesbach mit 1:5 und gegen TC Neutraubling II 2:4. 3:3 hieß es am Ende gegen den 1. Regenburger Tennis-Club II. Am letzten Spieltag am 24. Februar treffen die Herren in Hemau auf TC Großberg II.

 

Seit kurzem stehen die Spielpläne für die Medenrunde im Sommer fest. Die SGH beteiligt sich mit sechs Mannschaften an den Punktspielen, Herren, Damen, Herren 50, Herren 55, Damen 30 und Junioren 18. Los gehts am 5. Mai.

Auch wenn das Wetter zur Zeit alles andere vermuten lässt, doch die Sommersaison der Tennisler neigt sich unaufhaltsam ihrem Ende entgegen. Am Freitag, 27. Oktober, findet um 19.30 Uhr die Saisonabschussfeier beim Posthalter statt. 

Um die Planung zu erleichtern, meldet Euch bitte bis Montag, 23. Oktober, bei Roland Knörnschild, , oder bei Alexandra Nurtsch, , an und teilt uns mit, mit wie vielen Personen Ihr kommt.

Wir freuen uns auf gesellige Stunden mit Euch!